23. Juli: Tanz ums Land – Landbesetzung

Samstag 23.07.2016 bei Eberswalde
Junglandwirt*innen tanzen für eine zukunftsfähige Landvergabepolitik

Anlass für die Aktion ist die Insolvenz von KTG-Agrar. Der Konzern bewirtschaftet 45.000ha und hat in den letzten Jahren mehr als 100Mio. EU-Direktzahlungen verschlungen. Durch investorenfreundliche, staatliche Landverkäufe ist eine Finanzblase entstanden, die bäuerliche Existenzen sowie das Geld zahlreicher Privatanleger vernichtet hat; unsere Region wurde in eine vermaiste Monokultur verwandelt. Das Bündnis Junge Landwirtschaft fordert daher: Die 45.000ha an kleinbäuerliche Betriebe umzuverteilen und einen sofortigen Stopp weiterer Landverkäufe aus staatlicher Hand! Wir wollen einen ländlichen Raum, der nachhaltig durch Menschen aus der Region gestaltet wird! Wir wollen die Agrarwende – JETZT!
>Mehr Infos: www.agrarwen.de

 

Informationen rund um den Konzern KTG Agrar und seine Insolvenz liefert unser Factsheet „Nachgeha(r)kt“

Mehr zu Anreise und Programm gibt es hier…

 

Author Details

Leonie Dorn
Leonie Dorn

Vergisst beim Anblick von Klatschmohn all ihre Sorgen und trauert Jon Stewart immer noch nach.

Schreibe mir:

Theme Settings