Agrarindustrie zerstört… – Aktion bei Megastall in Alt-Tellin

Am Samstag, den 19. September enthüllten Bürgerinitiativen in Mecklenburg-Vorpommern ein sechs Meter hohes Protest-X aus Metall. Rosa gestrichen mahnt es nun direkt gegenüber des Megastalls von Adrianus Straathof in Alt-Tellin, in dem er über 60.000 Schweine hält.
Immer wieder wehte starker Ammoniakgeruch über die Kundgebungsfläche. Mehr als 250 Menschen waren zusammen gekommen und forderten das Verbandsklagerecht für Tierschutzverbände, ein Ende der Subventionen für Tierfabriken und eine Zukunft der bäuerlichen Landwirtschaft.
Aktion Agrar zeigte mit einer kleinen Performance, wie Agrarinvestoren dörfliche Strukturen und das Gesicht der Landwirtschaft verändern.
Live-Musik von „Krach“, leckere Suppe und feine Kuchen machten aus dem Nachmittag auch ein Ereignis, bei dem es neue Energie für den Streit für die Agrarwende zu tanken gab.

Hier geht es zu Fotos von der Aktion

Bild: Aktion Agrar

Author Details

Jutta Sundermann

Wollte Aktion Agrar eigentlich „KuhRage“ nennen und wohnt in einem blauen Bauwagen auf dem Lande.

Schreibe mir:

Theme Settings