Aktion in Cottbus und Drebkau

Ein riesiges rosafarbenes Kreuz auf dem Cottbuser Marktplatz: Gemeinsam warben Aktivist*innen am 13.09. für das Brandenburger Volksbegehren gegen Massentierhaltung. Aktion Agrar hatte Informationen zum Agrarindustriellen Straathof dabei und im Rahmen des Aktionswochenendes unter dem Motto: „Mahlzeit. Gutes Essen ohne Tierfabriken“ gab es leckere Häppchen ohne Tierfabrik-Zutaten. Am Nachmittag mahnte das rosa „X“ vor dem Megastall des Schweinebarons Adrian Straathof. Eine Bildersammlung gibt es hier: http://bit.ly/aktionagrar.

Brandenburger*innen können hier ganz einfach Briefwahlunterlagen bestellen, um sich am Volksbegehren zu beteiligen: Link zum Bestell-Formular

 


Bild: Aktion Agrar

 

Author Details

Jutta Sundermann
Jutta Sundermann

Wollte Aktion Agrar eigentlich „KuhRage“ nennen und wohnt in einem blauen Bauwagen auf dem Lande.

Schreibe mir:

Theme Settings