Bundeslandwirtschaftsministerium startet Online-Beteiligung zur Ackerbaustrategie

Bis zum 28. Juli 2020 können sich alle Bürger*innen sowie Akteurinnen und Akteure aus der Landwirtschaft und Wissenschaft online bei der inhaltlichen Gestaltung der Ackerbaustrategie einbringen.

Die Hälfte der Böden in Deutschland wird landwirtschaftlich genutzt. 70 Prozent davon ackerbaulich. Der Ackerbau stellt damit den größten Teil der Grundnahrungs- und Futtermittel bereit. So ernährt ein Landwirt heute 155 Menschen – im Jahr 1900 waren es etwa zehn. Diese hohe Produktivitätssteigerung bringt aber Herausforderungen bei Umwelt- und Naturschutz, Ökonomie und gesellschaftlicher Akzeptanz mit sich.

Ende letzten Jahres hat die Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner ihre „Ackerbaustrategie 2035“ vorgelegt. Diese bildet jetzt die Grundlage „für einen breiten öffentlichen Diskussionsprozess mit allen relevanten Stakeholdern“, wie es aus dem Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) heißt.

Mit der Ackerbaustrategie will das BMEL den Rahmen für einen zukunftsfähigen Ackerbau in Deutschland beschreiben, Perspektiven aufzeigen und die Landwirtschaft aktiv bei der Umsetzung unterstützen.

Zum Bild von einer Landwirtschaft im Jahr 2035 gehört für Klöckner jedoch beispielsweise auch der Einsatz „neuer molekularbiologischer Züchtungstechniken“ wie die CRISPR/Cas-Methoden, wie die Ministerin im Vorwort zur „Ackerbaustrategie 2035“ schreibt.

Es lohnt sich einen genauen Blick in das Papier zu werfen und die Chance wahrzunehmen mitzudiskutieren um  bspw. falsche Verheißungen von der neuen Gentechnik nicht kommentarlos stehen zu lassen.

Die Online-Beteiligung mit Registrierung ist unter https://beteiligung.bmel.de/o/ackerbaustrategie bis zum 28. Juli 2020 möglich.

Wer sich tiefer einlesen möchte, dem empfehlen wir auch die beiden Stellungnahmen bzw. Eckpunktpapiere zum einen der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft sowie des Bundesumweltministeriums.

Foto-Quelle: BMEL / Janine Schmitz / photothek

Author Details

Leonie Steinherr
Schreibe mir:

Theme Settings