Earth Overshoot Day: „Heute ist die Erde alle!“

Heute ist der „Erdüberlastungstag“ (Earth Overshoot Day), der Tag, an dem wir so viele wertvolle Ressourcen und Energie verbraucht haben, wie die Erde langfristig geben könnte. Danach bräuchten wir einen zweiten Planeten. Während im Jahr 2000 der Erdüberlastungstag noch auf den 1. Oktober fiel, hat das Global Footprint Network errechnet, dass in 2016 bereits am 8. August alle natürlichen Ressourcen wie Wälder, Flächen, Wasser oder Ackerland verbraucht sind.
Der Bund ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) gibt an, dass der deutsche Erdüberlastungslag auf den 29. April datiert werden müsste. In der Bundesrepublik überlasteten vor allem hohe CO2-Emissionen aus den Bereichen Energie, Verkehr und industrielle Landwirtschaft sowie der hohe Flächenanspruch in Übersee für die Futtermittelproduktion.

Aktion Agrar macht mit der Kampagne „Leere Tonne“ auf Ressourcenverschwendung bei Lebensmitteln aufmerksam. Denn erschreckend viele Lebensmittel reisen um die halbe Erde, um am Ziel im Müllcontainer zu landen. Das gilt vor allem für Südfrüchte wie Bananen, die mit hohem Aufwand an Energie und Wasser produziert und transportiert werden. Wenn du als Agrarwende-Aktive*r eine Aktion zu dem Thema planst, schicken wir dir gerne den „Happy Banana“-Flyer zu. Einfach eine Email an info@aktion-agrar.de schreiben – auch wenn du bei unserem geplanten Online-Flashmob einsteigen willst!

Author Details

Karen Schewina

Gärtnert gerne urban und findet alles mit Sahne besser als ohne Sahne.

Schreibe mir:

Theme Settings