Fotoaktion „Saatgut als Gemeingut“

An die Kamera fertig los…

Jetzt wird’s politisch!

Gemeinsam wollen wir uns an die wichtigen Entscheidungsträger*innen wenden und klar und deutlich machen, was wir fordern: Eine Saatgutpolitik, die vielfältige, lokal angepasste Sorten fördert und nicht auf Einheitlichkeit und Gentechnik setzt. Mit Fotos von euch und euren selbst gezogenen Pflänzchen oder dem geernteten Saatgut, fordern wir die politischen Entscheidungsträger*innen gemeinsam auf für Sortenvielfalt und Saatgutsouveränität einzutreten!

Fotoaktion-2020_34

Hintergrund

Liebe fleißige Sortenerhalter*innen,

schon seit einiger Zeit sind wir dabei unsere Pflänzchen zu hegen, zu pflegen und manchmal etwas zum Naschen abzuernten bis sie zur Samenernte bereit sind. Allein hiermit haben wir schon viel für den Erhalt alter Sorten getan: Wir haben Saatgut-Wissen bewahrt und geteilt und gezeigt wie Sortenvielfalt praktisch geht. Doch wir wollen noch weiter gehen!

Um den Sortenverlust nachhaltig zu stoppen, muss vor allem auch politisch etwas passieren. Denn anstatt Vielfalt zu fördern, setzt die derzeitige Saatgutpolitik auf gleichförmige Hochertragssorten und gentechnische Methoden. Strenge Regelungen bei der Sortenzulassung, öffentliche Gelder, die vor allem Hybrid-Züchtung und gentechnische Methoden fördern und das Fehlen des Themas Saatgutvermehrung in der Ausbildung von zukünftigen Landwirt*innen: Das alles führt dazu, dass vielfältige Sorten immer mehr verloren gehen und durch wenige Hochertrags-Sorten nach Konzerninteressen ausgetauscht werden (Darum geht’s). Das darf so nicht weitergehen!

Und so funktioniert's

  1. Wählt unten eine der von uns vorbereiteten Vorlagen für Forderungen und Wünsche an die Saatgutpolitik und druckt sie aus. Es gibt dabei auch die Möglichkeit einen ganz persönlichen Wunsch in eine leere Vorlage zu schreiben.
  2. Dann schnappt ihr euch entweder euer selbst gezogenes Pflänzchen oder das bereits geerntete Saatgut eurer gefährdeten Sorte und lasst euch zusammen mit eurer Forderung an die verantwortlichen Politiker*innen ablichten. Wie das aussehen könnte seht ihr auf den Beispielfotos weiter unten.
  3. Ladet euer Foto auf unserer Homepage unter Angabe eures Vornamens und dem Namen eurer Sorte hoch oder sendet es uns einfach per E-Mail zu.

Wir sammeln alle Fotos bis zum 30. August 2020 und erstellen daraus eine Online-Gallerie und planen die Fotos noch diesen Herbst gemeinsam mit allen Unterschriften für unseren Appell an das Bundessortenamt zu übergeben.

Tobt euch aus, seid kreativ und stellt euer Saatgut zur Show.

Wir freuen uns schon sehr auf eure Einsendungen!

Hier kannst du dein Foto einreichen

Dein Vorname

Deine E-Mail-Adresse

Name der Sorte

Lade hier dein Foto hoch:

Kommentar

Mit dem Hochladen des Bildes stimme ich zu, dass
- das hochgeladene Bild und mein Name auf aktion-agrar.de veröffentlicht werden kann.
- das Bild auf Twitter oder anderen sozialen Medien geteilt werden kann.
- das Bild ggf. geschnitten oder sonst leicht angepasst wird.
- das Bild als Teil einer öffentlichen Aktion übergeben werden kann.

  • Fotoaktion-2020_03
  • Fotoaktion-2020_26
  • Fotoaktion-2020_07
  • Fotoaktion-2020_33

Gefördert mit Mitteln der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung