Solidarität mit unseren Spargelbauern – Anregung einer Solawi für andere Solawis

Wir haben heute unsere Mitglieder gefragt, ob wir kollektiv Spargel bei einem benachbarten Bio-Spargelbauern holen wollen, weil die ja gerade ein wenig in der Krise sind (Einzelhandel und Gastro ziehen tw. Aufträge zurück, viele Erntehelfer fehlen). Das Feedback unserer Mitglieder ist sehr positiv und wir wollen nun beim Spargelbauern unseren Spargel selber stechen. Vielleicht ist das eine Anregung für alle SoLawis, sich solidarisch mit den Spargelbauern zu erklären und Hilfe anzubieten bzw. Spargel dort zu kaufen und anzubieten, den selber zu stechen, sofern die SoLawis nicht selber Spargel haben. Das Feedback unserer Mitglieder zeigt, dass Spargel sehr beliebt bei fast allen ist. Auch jene, die keinen Spargel wollen, erklären sich bereit, dass wir kollektiv für alle Mitglieder einkaufen. Im Zuge dessen haben uns schon zusätzliche Spenden erreicht als Ausgleich dafür, dass sie selber nicht zum Spargelstechen mitkommen.

Für heute: schöne und solidarische Grüße,

Gery

Solidarische Landwirtschaft am Kühberg in Bachling e.V., www.biogartl.de

 

(Dieser Beitrag wurde zuerst veröffentlicht im aktuellen Solawi-Rundbrief. Wenn es soweit ist, bekommen wir vielleicht noch Fotos von der Spargelstech-Aktion.)

Author Details

Gastbeitrag
Gastbeitrag

Dieser Beitrag ist von einem Gast, der seine Worte selbst verfasst.

Schreibe mir:

Theme Settings