Supermarkt Challenge

Kannst du eine Woche ohne Supermarkt? Probiere es vom 19. -26. Oktober 2018 aus. Wir begleiten dich dabei!

Du würdest dich gerne öfter mit Lebensmitteln aus der Region versorgen, direkt auf dem Markt einkaufen und ins Gespräch mit Landwirt*innen kommen, aber dein Alltags-Stress und der gelegentliche Schweinehund kommt dir dabei in Quere? Nichts hilft besser als eine Woche Verzicht in guter Gesellschaft, um lästige Supermarkt-Gewohnheiten loszuwerden. Vom 19. – 26. Oktober wollen wir gemeinsam mit euch die großen Handelsketten und den Online-Riesen Amazon umgehen und die tollen Einkaufsmöglichkeiten in unseren Regionen besser kennenlernen. So kommen wir erst recht auf den Geschmack regionaler und saisonaler Lebensmittel und entwickeln neue Routinen.

dave-takisaki-494865-unsplash
rotebetefermentation

Währen der gesamten Challenge-Woche bekommt ihr täglich eine E-Mail von uns mit Hinweisen, Tipps oder Rezepten. Erfahrungsberichte der Blogger*innen Melanie Kirk-Mechtel und Johannes Arens flattern euch zusätzlich ins Haus. Es werden sieben Tage voller Selbstversuche, Leckereien, Kochabenden und Ausflügen aufs Land. Seid ihr auch schon so gespannt wie wir?

Zu zweit geht’s noch leichter: Sofern du damit einverstanden bist, werden wir dich mit einer*m anderen Teilnehmer*in aus deiner Region “verpartnern”. So könnt ihr euch austauschen, Herausforderung des Alltags gemeinsam meistern oder euch mit Tipps gegenseitig unterstützen.

Zur Feier der bestandenen Challenge gibt es für jede*n Teilnehmer*in einen Jahreskalender der Alternativen, der jeden Monat aufs neue inspiriert.

Jetzt anmelden:

Eine Woche ohne Supermarkt

So läuft die Challenge-Woche ab