Über 2000 Unterschriften bei Aktion „Weit gereist für die Tonne“

Wel­che dra­ma­ti­schen Fol­gen hat die Ver­schwen­dung für die Men­schen in den ärms­ten Län­dern der Welt? Wie zynisch es ist, wenn Kakao ein­mal um die Welt reist, um wegen eines klit­ze­klei­nen Schön­heits­feh­lers in der Tonne zu lan­den — oder schlicht weil die Ver­kaufs­sai­son für Schoko-Nikoläuse vor­bei ist?
Dar­auf hat unsere Kam­pa­gne unter dem Thema „Weit gereist für die Tonne“ zwischen dem 30.11. und 6.12. auf­merk­sam gemacht. In mehr als 20 Städten haben Aktionsgruppen über 2 000 Unterschriften auf Weihnachtsmannpostkaren gesammelt!

Morgen, Don­ners­tag den 17.12, über­reichen wir die Weih­nachts­mann­kar­ten an Elvira Drobinski-Weiß von der SPD, an Nicole Maisch von den Grü­nen, Kirs­ten Tack­mann von der Links­par­tei und Prof. H. Hirsch von der CDU/CSU-Fraktion.

Wer noch nicht mitgemacht hat, kann hier unterzeichnen bei der Kampagne „Leere Tonne“: https://www.aktion-agrar.de/wegwerfstopp/

Die Aktionen werden finanziell unterstützt vom BMZ und vom Katholischen Fonds.

Author Details

Jutta Sundermann
Jutta Sundermann

Wollte Aktion Agrar eigentlich „KuhRage“ nennen und wohnt in einem blauen Bauwagen auf dem Lande.

Schreibe mir:

Theme Settings