20. Juni 2022 Kommentare sind deaktiviert Michael Krack
Teilen:

Initative 2: Schlachthof Überlingen

Teil 2 unserer Inititativen-Vorstellung: Bei der Schlachthofinitiative Überlingen haben sich Landwirt:innen, Umweltschützer:innen und Metzger:innen zusammengetan und erfolgreich den kommunalen Schlachthof übernommen.

9. Juni 2022 Kommentare sind deaktiviert Michael Krack
Teilen:

BVVG Eilaktion

Zusammen mit der AbL, der Jungen AbL und dem Bündnis Junge Landwirtschaft fordern wir am Montag in Berlin, dass bei der künftigen Regelung für die Landvergabe keine Scheinlösungen herauskommen dürfen. Unterzeichne jetzt unseren Eil-Appel!

2. Juni 2022 Kommentare sind deaktiviert Michael Krack
Teilen:

Unser Jahresbericht 2021

Für Aktion Agrar war es das siebte Jahr und wir sind stolz, dass wir uns personell und inhaltlich dynamisch weiter entwickeln. Im letzten Jahr waren die Aktionsradtour durch Brandenburg und gemeinsame Aktionen zum Thema Bodenmarkt unsere Highlights. Hier geht´s zum Jahresbericht

25. Mai 2022 Kommentare sind deaktiviert Michael Krack
Teilen:

Start der neuen Initiativen-Vorstellung

Wie können wir es schaffen, die Reduktion der Nutztierzahlen voranzutreiben und Höfe zu erhalten? Wir stellen erfolgreiche Initiativen vor, die politisch handeln und praktisch aktiv werden. Den Anfang machen die BI Waldeck und AGA Nordhessen. Hier geht´s zur Vorstellung!

5. Mai 2022 Kommentare sind deaktiviert Michael Krack
Teilen:

Twittergewitter: Wir fangen den Streit an!

Wir halten es nicht länger aus, dass einige Politker:innen und Agrarlobbyist:innen jede Weitsicht vermissen lassen und sogar den Krieg nutzen, zaghafte Veränderungen in der Agrarpolitik zurückzudrehen. Wir suchen Streit – und fangen den an mit der FDP, die in der Regierung seit Beginn der Ampelkoalition bremst und verhindert. Macht mit beim TWITTER-Gewitter!

13. April 2022 Kommentare sind deaktiviert Michael Krack
Teilen:

Mach mit: Hof mit Zukunft

Für ein ganzes Wochenende können vom 9.-12. Juni Agrarwende-Aktivist:innen auf vielen verschiedenen Höfen anpacken, gemeinsam mit Bäuer:innen diskutieren und Visionen für die Zukunftslandwirtschaft entwickeln. Bewirb dich bis zum 8. Mai direkt bei „Wir haben es satt!“ Mehr Infos hier

30. März 2022 Kommentare sind deaktiviert Michael Krack
Teilen:

Offener Brief zur Agrarministerkonferenz

Wir wenden uns an die Agrarminister:innen der Länder und den Vorsitzenden der diesjährigen AMK, Sven Schulze. Wir fordern: Finanzierung des Umbaus der Nutztierhaltung an drastische Reduktion der Bestände koppeln! Hier geht’s zum Offenen Brief

25. März 2022 Kommentare sind deaktiviert Michael Krack
Teilen:

Aktionswoche zur AMK

Vom 30.03. bis 01.04. treffen sich die Agrarminister:innen der Bundesländer in Magdeburg. Gemeinsam mit anderen Organisationen werden wir die ganze Woche Aktionen und Kundgebungen veranstalten und für eine zukunftsfähige Landwirtschaft streiten.

14. März 2022 Kommentare sind deaktiviert Catharina Rubel
Teilen:

Auf die Straße fürs Klima und die Tierhaltungswende!

Der Frühlingsmonat März steckt voller Chancen für Klimagerechtigkeit und die Zukunft von Bauernhöfen. Mach mit – stärke den Protest der Fridays for Future am 25.03. und die Aktionen bei der Agrarminister:innenkonferenz in Magdeburg am Monatsende! Mit Deiner Hilfe tragen wir das Thema Nutztierzahlen ganz breit in die Bewegung.

Aktuell laufen unsere Vorbereitungen für die Agrarminister:innenkonferenz am 31.03. und 01.04.22 in Magdeburg auf Hochtouren. 17 Agrarminister:innen diskutieren dort über den notwendigen Umbau der Nutztierhaltung. Wir machen ihnen Dampf! 

 

Aktion-Agrar-2022-thermometer

3/4 aller Treibhausgasemissionen der Landwirtschaft in Deutschland entstammen der Nutztierhaltung und dazugehörigem Futteranbau. Daher gilt: Viel weniger Tiere in den Ställen und auf den Tellern fürs Klima und Höfe jetzt! 

Landwirtschaftsministerium, Wirtschaftsministerium und Umweltministerium haben erst von wenigen Tagen in einer gemeinsamen Presseerklärung festgehalten, dass die Verringerung der Tierbestände für den Klimaschutz absolut notwendig ist.

Das darf keine Ankündigungspolitik bleiben! Es ist höchste Zeit für einen mutigen Umbau der Nutztierhaltung, der die bäuerlichen Betriebe mitnimmt und am Ende Tier- und Klimaschutz nützt!

Bei der kommenden Agrarminister:innenkonferenz in Magdeburg wird der Bund sein geplantes Förder- und Finanzierungskonzept zum Umbau der Tierhaltung vorstellen. 

Wir werden deshalb vor Ort sein und laut und mit Nachdruck deutlich machen: Jeder Cent für den Umbau der Nutztierhaltung muss an Maßnahmen gekoppelt sein, die auch zur Reduktion der Tierbestände führen. Öffentliches Geld muss wirklich den bäuerlichen Betrieben zu Gute kommen und darf nicht in den Taschen von Megafleischkonzernen wie Tönnies versickern, die ihre Macht gegenüber Bäuer:innen weiter ausbauen und Abhängigkeiten verstärken.

Deine Chance, ganz in Deiner Nähe zu informieren und zu motivieren: 

Am Freitag, den 25.03. findet wieder der globale Klimastreik in vielen Städten Deutschlands statt. Werde aktiv und nehme an einer Demo in deiner Nähe teil. Unser Plan: An möglichst vielen Orten tragen Aktive das kleine Aktionsheft zum Thema  „Weniger Nutztiere – mehr Zukunft für Höfe, fürs Klima und für uns Alle!“ in die Bewegung.

Das Heft senden wir dir schnell und kostenlos zu (auch in mittleren Mengen). Wenn du es jetzt bestellst, kannst du es bei den Veranstaltungen rund um den globalen Klimastreik verteilen. Im Aktionsheft liefern wir viele aktuelle Fakten und gute Argumente, weshalb wir einen Umbau der Tierhaltung hin zu weniger Nutztieren und mehr Perspektiven für bäuerliche Betriebe brauchen und was jede:r Einzelne dazu beitragen kann.

Also auf zum Bestellformular, dann am 25.03. ab damit in deine Tasche und auf die Straße zum globalen Klimastreik!  Hier findest du eine Demo in deiner Nähe. 

Mehr Infos zum geplanten Umbau der Tierhaltung und zur Agrarminister:innenkonferenz findest du hier. Wir bleiben dran und halten euch auf dem Laufenden!