Posterausstellung „Weniger Tiere, mehr Zukunft!“

Die Ausstellung „Weniger Nutztiere, mehr Zukunft!“ kann kostenlos ausgeliehen werden, um sie z.B. in Bibliotheken, Schulen, Gemeindezentren, Stadt- oder Dorffesten zu zeigen. Sie besteht aus fünf A0-Postern. Befestigungsmaterial für Wände sowie Postkarten, die Besuchende ausfüllen können, werden mitgeliefert.

Du hast eine Idee, wo sie gut zur Geldung kommen kann? Hier kannst du sie ausleihen.

Wir freuen uns sehr, dass du mit uns für eine soziale und zukunftsfähige Agrarwende eintrittst!

 

Ausstellung

 

Worum geht es in der Ausstellung?

Die Ausstellung widmet sich der industriellen Tierhaltung in Deutschland und ihren globale Auswirkungen. Mit vielen interaktiven Elementen können Jugendliche und Erwachsene mehr über die Konzentration des Sektors, die Herausforderungen für Bäuer:innen und Menschen im Globalen Süden erfahren. Sie werden eingeladen, sich von Ansätzen aus aller Welt inspirieren zu lassen und selbst aktiv zu werden für eine nachhaltige Transformation der Landwirtschaft. QR-Codes auf den Postern verweisen auf ein Online-Spiel, um selbst betriebswirtschaftliche Entscheidungen auf einem Hof zu treffen, sowie auf ein Quiz über die Inhalte der Ausstellung.

 

Im Detail:

Auf dem ersten Poster sind Zahlen und Fakten zur Nutztierhaltung in Deutschland und darüber hinaus spielend aufbereitet.

Im zweiten Poster sind die Auswirkungen der Tierhaltung für Existenzen im Globalen Süden, Klima & Umwelt, die Tiere und Bäuer:innen in Deutschland anhand der Lieferkette dargestellt.

Das dritte Poster widmet sich dem Hotspot der industriellen Tierhaltung in Deutschland: dem Oldenburger Münsterland, und zeigt auf, wie wenige Konzerne von dem derzeitigen System profitieren.

Was braucht es, um das System zu transformieren? Auf dem vierten Poster werden Ansätze für Politik, landwirtschaftliche Praxis und Einzelpersonen aufgezeigt.

Das fünfte Poster inspiriert mit unterschiedlichen Best-Practice-Ansätzen aus aller Welt.

 

Eine Vorschau der Poster findest du unten.

Poster 3:

 

Die wichtigsten Fragen im Überblick:

Wie kann ich die Ausstellung ausleihen?

Fülle einfach das Ausleih-Formular aus, um die Ausstellung auszuleihen.

Welche Voraussetzungen gibt es für den Verleih der Ausstellung?

Es gibt keine Voraussetzungen, um die Posterausstellung auszuleihen. Schicke uns einfach hier eine Anfrage und teile uns mit, an welchem Ort und in welchem Zeitraum du die Ausstellung gerne ausleihen möchtest. Wir melden uns schnellstmöglich bei dir zurück und lassen dich wissen, ob es möglich ist.

Wie viel kostet es, die Ausstellung auszuleihen?

Der Ausleih der Ausstellung ist kostenlos!

Damit wir sichergehen können, dass die Ausstellung auch wieder zurückgeschickt wird, benötigen wir lediglich eine Kaution von 100 Euro. Diese wird spätestens zwei Wochen nach Rücksendung der Ausstellung zurückgezahlt.

Die Versandkosten teilen wir uns: Aktion Agrar übernimmt die Hinsendung und ihr, die Ausleihenden, übernimmt die Rücksendung mit DHL. Die Kosten dafür belaufen sich auf ca. sechs Euro.

Wie lange kann ich die Ausstellung ausleihen?

Du kannst die Ausstellung maximal drei Monate lang ausleihen.

Wie viel Platz brauche ich, um die Ausstellung aufzustellen?

Die Ausstellung besteht aus fünf A0-Plakaten, ihr braucht also ca. fünf Quadratmeter Platz an Wänden oder Stellwänden.

Zusätzlich wird ein kleines Stück Wand benötigt, wo Teilnehmende die interaktiven Postkarten festkleben oder pinnen können.

Für welche Zielgruppen ist die Ausstellung geeignet?

Die Ausstellung eignet sich für Jugendliche ab ca. 14 Jahren, ist aber auch für Erwachsene geeignet.

Schau dir gern die Vorschau der Poster unten an, falls du dir unsicher bist, ob sie für deine Zielgruppe geeignet ist.

Was sind die Inhalte der Ausstellung?

In der Ausstellung geht es um die Tierhaltung in Deutschland und ihre Konsequenzen weltweit. Es werden Vorschläge zur Transformation der industriellen Tierhaltung gemacht und Menschen werden dazu angeregt, selbst aktiv zu werden.

Schau dir gern die Vorschau der Poster unten an, um ein genaueres Bild der Inhalte zu bekommen.

Was muss ich beim Rückversand beachten?

  • Alles drin?
    • fünf Poster
    • Wandbefestigungen
    • Postkarten (sowohl ausgefüllte als auch leere)

 

  • Richtige Adresse?
    • Aktion Agrar e.V.
      c/o KgKJH
      Schönbecker Str. 82
      39104 Magdeburg

 

  • Richtiges Paket gewählt?
    • Bitte verschicke die Ausstellung versichert mit DHL als Paket und achte darauf, eine Sendungsnummer zu erhalten.
    • Sollte das Paket nicht ankommen und wir haben keine Sendungsnummer von dir erhalten, können wir dir die Kaution nicht zurückzahlen.

 

  • Fotos gemacht?
    • Wir freuen uns, wenn du uns Fotos von der Ausstellung in deinen Räumlichkeiten oder bei deinem Event zukommen lässt!

 

Die wichtigsten Infos und eine Liste von Dingen, die du beim Rückversand der Ausstellung beachten muss, lassen wir dir mit der Ausstellung ausgedruckt zukommen.

 

 

Die Ausstellung bietet viele Optionen zum Mitmachen. Eine davon ist diese Postkarte, die Besuchende vor Ort ausfüllen und neben den Postern anbringen können:

Mitmach-Postkarte_Ausstellung
  • AktionAgrar_Posterausstellung_Nutztierhaltung_AktionAgrar_A0_P1_small
  • AktionAgrar_Posterausstellung_Nutztierhaltung_AktionAgrar_A0_P2_small
  • AktionAgrar_Posterausstellung_Nutztierhaltung_AktionAgrar_A0_P3_small
  • AktionAgrar_Posterausstellung_Nutztierhaltung_AktionAgrar_A0_P4_small
  • AktionAgrar_Posterausstellung_Nutztierhaltung_AktionAgrar_A0_P5_small
Du möchtest die Poster gerne selbst ausdrucken?
Hier geht’s zum Download der Dateien, die du gut bis A2 ausdrucken kannst. Schreib uns eine Mail an info@aktion-agrar.de, wenn du die Dateien in größerer Auflösung brauchst.

 

 

 

Förderung FEB