Schlagwort: Futtermittelimporte

  • Aktion am 1. Juni: Landwirtschaft mit Zukunft!

    Aktion am 1. Juni: Landwirtschaft mit Zukunft!

    Am Sojahafen Brake (Unterweser) demonstrieren wir für Ernährungssouveränität und eine enkeltaugliche Landwirtschaft statt zerstörerische Import/Export-Fixierung Es geht in Brake um die Frage, wie Landwirtschaft zukunftsfähig gelingen kann, wie viel Macht die großen Fleisch- und Futtermittelunternehmen haben sollen und was die Gesundheit eines großes Flusses für alle seine Anwohner:innen und Lebewesen bedeutet.  Trotz riesiger Geräte im…

  • Petition: Futtermittelimporte stoppen!

    Petition: Futtermittelimporte stoppen!

    Futtermittelimporte sind Brandbeschleuniger – für Höfesterben und Klimakatastrophe Viele Millionen Tonnen Soja fahren nach wie vor und Jahr für Jahr um den Globus. Sie tragen in Südamerika zur Zerstörung der Regenwälder, dem Artensterben und der Vertreibung von Menschen bei. Sie füllen Futtertröge in Europa – und weil das alles nicht genug ist, soll die Weser…

  • Schattenseiten der Futtermittelimporte

    Schattenseiten der Futtermittelimporte

    Die Welt der globalisierten Landwirtschaft ist massiv von Futtermittelimporten abhängig. Die Millionen Tonnen Sojabohnen, die über den Atlantik zu uns kommen, gehen zu einem Großteil am Hafen im niedersächsischen Brake (Unterweser) an Land. Vor Ort haben wir uns am 21. Mai 2023 mit langjährigen Aktivist:innen und Expert:innen für Menschenrechte, Lieferketten und die landwirtschaftliche Perspektive getroffen,…

  • Kritik am Sojaimport – Broiler-Fest in Möckern

    Kritik am Sojaimport – Broiler-Fest in Möckern

    Auch dieses Jahr folgten Hunderte Menschen der Einladung zum „Broilerfest“ in die Mehrzweckhalle der Stadt Möckern. Und auch wir haben uns mit kritischen Fragen zu Wiesenhof vor die Stadthalle in Möckern eingeladen. Zum ersten Mal wurden die Teilnehmenden an diesem 3. Oktober 2023 schon vor der Tür von Menschen begrüßt, die Kritik und Fragen zum…

  • Bootsdemo in Haldensleben

    Bootsdemo in Haldensleben

    Soja-Weltreise und Futtermittelimporte stoppen! Das Boot schwankt leicht auf dem Mittellandkanal, als das Huhn zusteigt. Vor ihm häufen sich Sojabohnen in dem großen Kanu. Der Kameramann ist in Position. Am Freitag, 18. August 2023, demonstrierten wir in Haldensleben mit drei Booten und einem fünf-Meter-Banner gegen Futtermittelimporte, weil sie Menschen, Umwelt und Klima massiven Schaden zufügen.…